Startseite
  Archiv
  Freunde
  Familie
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/spainsarah

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schon wieder ein erster Schultag....

.... und diesmal meiner und zwar auf der neuen Schule in Barcelona. Und die kommt mir doch erheblich besser vor als die alte. Also nicht jetzt von der Ausstattung und vom Unterricht her, sondern von der Atmosphäre. Weniger schick und so und dafuer nettere Leute. In meiner Klasse sind 7, davon mit mir 5 Au Pairs und 4 Leute die Tourismus studieren wollen. Und das hoert sich schonmal sehr gut an finde ich. Darueberhinaus ist mein Lehrer nett. Und sieht aus wie Ephraim Kishon in juengeren Jahren^^ Und redet wir Woody Allen. Alles also ziemlich vielsprechend.

Dann war da noch das The-Rapture-Konzert am Donnerstag. Und das war suuuper. Ich bin alleine hin, weil wir kurz vorher abgesagt wurde, aber nicht allein raus! hehe. Jetzt aber von Anfang an. Ich bin buchstaeblich hingerannt weil María nicht rechtzeitig heimgekommen ist und ich dachte, ich wuerd keine Karten mehr kriegen. Also komm ich total abgehetzt dorthin und dann gibts noch tausend Karten und es spielt grade ne Maedchenband mit schrecklicken Stimmen. Mit mir angerannt gekommen sind 2 Australierinnen. Sehr nett waren die und so richtig schoen verrueckt. Dann, als he Rapture die Buehne betritt stellt sich mir doch ein unverschaemt grosser Lockenkopf in den Weg, So jemand, von dem man gerne haette, dass er das Konzert von GANZ hinten verfolgt. Stellte sich aber heraus, dass der Londonder Indie-Rock-Fan gar nicht vorhatte mir die Sicht zu versperren und gerne auf die Seite gerueckt ist, damit die kleine Sarah auch was sehen kann.

Und nun zu guter letzt meine Erklaerung fuer das verfruehte heimkommen.... ist ein bisschen kompliziert und lang. Aber in Kurzfassung klingt das etwa so: Wenn ich zurueckkomme muss ich ja mein Praktikum fuer die Uni machen (3 Monate) und dann wollt ich noch nach England. Das hab ich aber irgendwie bloed geplant. Denn  mir wuerden dann nur so 4 Monate fuer England bleiben und ich muesst halt dann dort irgendnen Job machen, der mir eigentlich nix bringt. Ich hab mich also gefragt, wieso warte ich nicht, bis ich an der Uni bin und schau, was die da so anbieten und mach irgendwas Tolles anstatt einfach irgendwas? Und sowieso hab ich eigentlich keine Lust gleich wieder aufzubrechen wenn ich einmal daheim bin... so hab ich also mein Praktikum auf den 4. Dezember vorverlegt und fang ich Maerz/April an zu studieren. Das ist nun doch eher die lange Erklaerung geworden...naja.

2.10.06 21:16
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung